September 2020 - D.O.G. Gruppe München-Südbayern

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Gruppe München - Südbayern > Die Orchideen-Bewertung der Münchner Gruppe
Orchideenbewertung September 2020
Aus organisatorischen Gründen gibt es diesen Monat Kommentare nur zu einer Auswahl der vorgestellten Pflanzen.
Euchile citrina

Diese Orchidee wurde vor ca. 10 Jahren umbenannt und war zuvor unter dem Namen Encyclia citrina bekannt. Das vorgestellte Exemplar wird im Sommer draussen in einem Baum kultiviert. Es darf keine direkte Sonne bekommen und muss immer schattiert sein. Heuer ist es die 2. Blüte dieses auf Kork aufgebundenen Exemplars. Die Blüten riechen stark. Aufgrund der Herkunft aus Mexico in ca. 2000 m Höhe wird diese Orchidee im Winter im Kalthaus gehalten und macht dann eine Ruhephase durch. Im Sommer wird die Pflanze mit reinem Wasser besprüht, nach dem Neuaustrieb wird auch mit Dünger im Wasser besprüht.

Bewertet mit 23,2% aller Stimmen.
(9/2020)
Euchile citrina
Euchile citrina

Potinara Edith North "danny Adams" x Blc. George King Southern Cross


Bewertet mit 20,2% aller Stimmen.
(9/2020)
Potinara Edith North "danny Adams" x Blc. George King Southern Cross
Potinara Edith North "danny Adams" x Blc. George King Southern Cross

Oberonia anceps

Diese Orchidee stammt aus Papua-Neuguinea, wo sie in den Bergen in Höhen unterhalb von 3.000 m wächst. Der Blütentrieb beginnt von der Spitze bis zur Basis hin nacheinander die Blüten zu öffnen. Die vorgestellte Pflanze wird temperiert und feucht gehalten, mit Temperaturen nicht unter 17° C.

Bewertet mit 9,1% aller Stimmen.
(9/2020)
Oberonia anceps
Oberonia anceps

Dendrobium aurantiroseum

Diese Orchidee ist in Papua-Neuguinea heimisch und wächst dort in den Bergen in Höhen von 3.200 bis 3.600 m. Sie wird in einem Kalthaus auf Sphagnum kultiviert.

Bewertet mit 13,1% aller Stimmen.
(9/2020)
Dendrobium aurantiroseum
Dendrobium aurantiroseum

Rhynchostele "Rosi"

Dieses Exemplar ist erst seit kurzem im Besitz des Vorstellers. Die Orchidee ist in Mittelamerika in größeren Höhen beheimatet. Daher sollte sie eigentlich kalt kultiviert werden, aber bis jetzt geht es auch im Wohnzimmer bei 22 bis 24 Grad Celsius gut.

Bewertet mit 2,0% aller Stimmen.
(9/2020)
Rhynchostele "Rosi"
Rhynchostele "Rosi"

Cymbidium erythrostylum


Bewertet mit 4,0% aller Stimmen.
(9/2020)
Cymbidium erythrostylum
Cymbidium erythrostylum

Paphiopedilum Magic Lantern


Bewertet mit 4,0% aller Stimmen.
(9/2020)
Paphiopedilum Magic Lantern
Paphiopedilum Magic Lantern

Paphiopedilum bellatulum


Bewertet mit 8,1% aller Stimmen.
(9/2020)
Paphiopedilum bellatulum
Paphiopedilum bellatulum

Paphiopedilum bellina x violacea


Bewertet mit 2,0% aller Stimmen.
(9/2020)
Paphiopedilum bellina x violacea
Paphiopedilum bellina x violacea

Paphiopedilum sanderiana


Bewertet mit 0,0% aller Stimmen.
(9/2020)
Paphiopedilum sanderiana
Paphiopedilum sanderiana

Paphiopedilum henryanum


Bewertet mit 4,0% aller Stimmen.
(9/2020)
Paphiopedilum henryanum
Paphiopedilum henryanum

Laelia majalis  x Diacrium bicornutum


Bewertet mit 5,1% aller Stimmen.
(9/2020)
Laelia majalis  x Diacrium bicornutum
Laelia majalis  x Diacrium bicornutum

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü