Monatsbeste Aktuelles Jahr - D.O.G. Gruppe München-Südbayern

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Gruppe München - Südbayern > Die Orchideen-Bewertung der Münchner Gruppe
Die Monatsbesten der Orchideenbewertungen in 2020
Januar 2020
Cattleya coccinea

Das gezeigte Exemplar, früher offiziell mit dem Namen Sophronitis coccinea bezeichnet, stammt aus einer Fensterbankkultur. Es steht schattiert an einem Südfenster in Sphagnum als Substrat, welches immer feucht gehalten wird. Die Orchidee ist seit 5 Jahren im Besitz und zeigt nun die 3. Blüte.

Bewertet mit 16,1% aller abgegebenen Stimmen.
(1/2020)
Cattleya coccinea
Cattleya coccinea

Februar 2020
Lycaste skinneri var. alba

Diese Art kommt aus Guatemala, wächst dort in einer Seehöhe von 1.700m. Das vorgestellte Exemplar steht im Winter in einem Kalthaus mit Temperaturen bis herunter zu 8°C. Sobald sich die Blütenknospen zeigen, zieht die Orchidee in ein Warmhaus mit 17°C um. Die Pflanze wird nicht zu feucht gehalten, vor allem Staunässe muss unbedingtvermieden werden.

Bewertet mit 16,6% aller abgegebenen Stimmen.
(2/2020)
Lycaste skinneri var. alba
Lycaste skinneri var. alba

September 2020
Euchile citrina

Die vorgestellte Orchidee - früher als Encyclia citrina benannt - ist seit ca. 10 Jahren im Besitz des Vorstellers. Im Sommer wird sie draussen in einem Baum kultiviert, muss immer schattiert sein, da direkte Sonne zu Verbrennungen führt. Im Winter wird sie in einem Kalthaus bei 8° C gehalten und macht eine Ruhephase durch. Beim Neuaustrieb im Frühjahr wird sie mit Düngerlösung gesprüht, im Sommer erhält sie Sprühwasser ohne Düngergabe. Die Art stammt aus dem Hochland in Mexico aus 2000 m Höhe. Aktuell ist dies die zweite Blüte heuer, auch diese Blüten duften stark.

Bewertet mit 23,3% aller abgegebenen Stimmen.
(9/2020)
Euchile citrina
Euchile citrina

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü