Oktober 2016 - D.O.G. Gruppe München-Südbayern

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Gruppe München - Südbayern > Die Orchideen-Bewertung der Münchner Gruppe
Orchideenbewertung Oktober 2016
Phalaenopsis bellina

Diese Art stammt aus Borneo, es gibt von ihr aber 2 Typen. Beim vorgestellten Exemplar handelt es sich nicht um die normale Form violacea. Die Orchidee wird bei etwas zu viel Licht gehalten, daher kommen wohl auch die hellen Blätter. Die Blüte riecht stark.

Bewertet mit 11,2% aller Stimmen.
(10/2016)

Phalaenopsis bellina
Phalaenopsis bellina

Paphiopedilum concolor

Die vorgestellte Orchidee ist seit 2013 beim derzeitigen Besitzer. Sie ist nach dem Kauf fast eingegangen, hat sich aber wieder gut erholt.

Bewertet mit 7,1% aller Stimmen.
(10/2016)
Paphiopedilum concolor
Paphiopedilum concolor

Laeliocattleya "Sennezwerg"

Das vorgestellte Exemplar wird seit 1997 auf einem Fensterbrett kultiviert, nach Süden ausgerichtet aber mit etwas Schattierung. Sie wurde schon oft geteilt, blüht zu unterschiedlichen Zeiten. Gedüngt wird sie nur wenig.

Bewertet mit 8,8% aller Stimmen.
(10/2016)
Laeliocattleya "Sennezwerg"
Laeliocattleya "Sennezwerg"

Coelogyne salmonicolor

Diese Orchidee ist seit 2009 beim Vorsteller in Kultur. Viele Jahre lang blühte sie nicht, dann erscheint die erste Blüte. Ab da erscheinen immer nacheinander weitere Blüten. Heuer sind es erstmals mehrere Blüten gleichzeitig. Kultiviert wird sie an einem Nordfenster auf dem Fensterbrett, mit etwas zusätzlichem Kunstlicht. Sie wird temperiert gehalten und erhält wechselnde Düngergaben.

Bewertet mit 6,5% aller Stimmen.
(10/2016)
Coelogyne salmonicolor
Coelogyne salmonicolor

Masdevallia reichenbachiana

Die gezeigte Pflanze stammt aus Kolumbien und blüht jedes Jahr einmal.

Bewertet mit 7,1% aller Stimmen.
(10/2016)
Masdevallia reichenbachiana
Masdevallia reichenbachiana

Phalaenopsis Hybride

Diese Orchidee mit unbekanntem Namen ist wüchsig und hat eine interessante Blütenform.

Bewertet mit 4,1% aller Stimmen.
(10/2016)
Phalaenopsis Hybride
Phalaenopsis Hybride

Caulocattleya "Chantilly lady"

Die Pflanze wurde wegen ihrer hübschen Blüte trotz fehlendem Namen erworben.

Bewertet mit 7,7% aller Stimmen.
(10/2016)
Caulocattleya "Chantilly lady"
Caulocattleya "Chantilly lady"

Stenoglottis longifolium

Diese Orchidee wurde als eine unbekannte Gattung erworben. Sie muss warm aber nicht heiss kultiviert werden, hell aber ohne direkte Sonne. Ausserdem muss sie immer etwas feucht gehalten werden, man darf sie aber nicht zuviel giessen.

Bewertet mit 6,5% aller Stimmen.
(10/2016)
Stenoglottis longifolium
Stenoglottis longifolium

Epigeneium coelogyne

Die gezeigte Orchidee ist auf einem Styropor-Adventskranz aufgebunden und wächst darauf in Moos. Sie wird im temperierten Gewächshaus kultiviert, erhält ab und zu etwas schwach dosierten Dünger.

Bewertet mit 28,8% aller Stimmen.
(10/2016)
Epigeneium coelogyne
Epigeneium coelogyne

Cattleya elongata

Die vorgestellte Orchidee befindet sich seit rund 15 Jahren im Besitz des Vorstellers. In dieser Zeit ist sie mehrfach gewachsen und wieder geschrumpft, aufgrund verschiedener Kulturversuche. Am besten scheint ihr eine Kultur mit nicht zuviel Sonne zu behagen.

Bewertet mit 12,4% aller Stimmen.
(10/2016)
Cattleya elongata
Cattleya elongata

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü